Ładowanie...

Unternehmen setzen zunehmend digitale, interaktive Werbemethoden ein. Digitale Werbetafeln ermöglichen die Interaktion mit Kunden

Dank der Verbreitung des Internets reagiert die Werbebranche schneller auf die Nachfrage der Kunden. Sie informiert in Echtzeit über neue Aktionen. Unternehmen, die Digital Signage-Lösungen verwenden, können auf den Druck von Broschüren und Plakaten zugunsten digitaler Medien verzichten, die es ermöglichen, die angezeigten Informationen in beliebiger Häufigkeit zu ändern. Die Werbeindustrie ist zunehmend bereit, neue Technologien zu nutzen. Innovative Werbetafeln ermöglichen die Interaktion mit dem Kunden, und spezielle Kameras überwachen die Wirksamkeit der Anzeigen.

- Heute sind solche Lösungen von unterschiedlicher Komplexität, die Welt bewegt sich in diese Richtung, denn die Veränderungen, die wir unseren Kunden anbieten wollen, sind schnell. Manchmal ist es so, dass sich Werbeaktionen während der Erstellung ändern und wir es uns nicht leisten können, den falschen Stapel an Informationen zu drucken. Wenn wir dies tun, entstehen uns zusätzliche Kosten, die unserem Unternehmen in Rechnung gestellt werden. Digital Signage soll helfen, diese Kosten auf sehr einfache Weise zu vermeiden und den Kunden eine dynamische Durchführung ihrer Marketingkampagne zu ermöglichen - sagt Zsolt Fekete, Vorstandsvorsitzender von Algotech Polska, in einem Interview mit der Nachrichtenagentur Newseria Innowacje.

Dank der Digital Signage-Lösungen können Unternehmen die Verteilung von Werbematerialien genau planen und sie dort ausstellen, wo ihre Wirksamkeit am größten ist - auf Projektoren in der U-Bahn, auf Bildschirmen in öffentlichen Verkehrsmitteln oder auf Rolltreppen in Einkaufszentren. Das System Quadrado von Algotech Polska fügt diesem Service eine weitere Dimension hinzu - es ermöglicht die Interaktion zwischen dem Kunden und dem Inserenten.

- Wir konzentrieren uns nicht nur auf die Anzeige der Werbung, sondern bieten auch die Möglichkeit einer dynamischen Interaktion zwischen Kunde und Verkäufer, d.h. wenn ich mich dem Bildschirm nähere und die Produktwerbung betrachte, kann ich z.B. meine Telefonnummer auf diesem Bildschirm hinterlassen, um einen Rückruf bitten oder mir eine E-Mail schicken, wenn ich interessiert bin", erklärt Zsolt Fekete.

Omron Electronic Components hat die intelligente Kamera HVC-P2 mit integrierter Bilderkennung entwickelt. Dieses Gerät ist für geschäftliche Anwender konzipiert, die genau wissen möchten, wie der Kunde auf ihre Werbung reagiert und wer sie beachtet. Die Kamera kann feststellen, in welche Richtung der Benutzer blickt, welches Geschlecht, Alter und welchen Gesichtsausdruck er hat. Auf der Grundlage dieser Daten können Unternehmen nicht nur die angezeigten Inhalte für den Empfänger anpassen, sondern auch die Botschaft laufend ändern, wenn sie nicht ausreichend ansprechend ist.

Digital Signage-Lösungen funktionieren überraschend gut, unter anderem in der Hotelindustrie, wo interaktive, digitale Bildschirme zunehmend zur Promotion eigener Produkte eingesetzt werden. Die Displays dienen als Quelle einer praktischen Datenbank, in der die wichtigsten Informationen über den Betrieb der Anlage oder nahegelegene Touristenattraktionen gesammelt werden, während gleichzeitig die Gäste zum Besuch des Hotelrestaurants oder des SPAs angeregt werden.

- Die Vorteile, die mit Digital Signage einhergehen, sind multithreading-fähig. Zunächst einmal sparen wir Zeit und Kosten für die Durchführung des klassischen Drucks, der zur Ausgabe von Plakatwänden oder Broschüren führt. Wir können den Wandel im Laufe der Zeit dynamisch bewältigen, wir können eine Regionalisierung vornehmen, d.h. in einer Provinz wollen wir unser Produkt anders bewerben, in einer anderen Provinz mehr auf die Qualität, in einer anderen auf den Preis setzen. Wir können die gleiche Werbung diversifizieren, wir können sie zentral machen, so dass wir die volle Kontrolle über sie haben", sagt der Experte.

Laut den Analysten von Research Mentor wird der Wert des Digital Signage-Marktes bis 2023 auf über 31,5 Milliarden Dollar steigen. Die durchschnittliche jährliche Wachstumsrate wird in den kommenden Jahren voraussichtlich über 7% liegen.

Ansicht
TOP