Ładowanie...

Links in Artikeln ein SEO

Die Positionierung ist schwierig. Niemand weiß, ob die derzeit angewandten Techniken in einem Monat oder in einem Jahr genauso effektiv sein werden. Googles Richtlinien für Webmaster ändern sich jeden Moment und sind nicht sehr klar. Werfen wir einen Blick auf die Erfahrung von Fachleuten im Bereich der Positionierung.

Ideales Internet

Lassen Sie uns darüber nachdenken, was ein perfektes Internet sein kann, insbesondere Links, die in elektronischen Medien sind. Eines der bekanntesten Medien ist Wikipedia. Wir finden eine Menge umfangreicher interner und externer Links, die den Inhalt des Artikels ergänzen. Das scheint ein sehr gutes Muster zu sein.

Der Inhalt des Links hat einen sehr großen Einfluss auf die Positionierung der Seite. Aus diesem Grund begannen viele Unternehmen, diese Form der Förderung zu missbrauchen. Es wurden spezielle Seiten und Artikel mit Links erstellt. Häufig waren diese Artikel wertlos und sprachlich fragwürdig.

Eine solche Aktion ist jedoch nicht sinnvoll und trägt sicherlich nicht zu den Versuchen bei, ein perfektes, qualitativ hochwertiges Internet aufzubauen.

artikel links seo

Neue Anforderungen für SEO-Aktivitäten

Google modifiziert den Algorithmus regelmäßig, um Versuche zur Manipulation der Suchergebnisse zu verhindern. Dennoch verwenden viele Stellungsregler immer noch solch zweifelhafte Techniken. Allerdings entscheiden sich immer mehr Positionierungsunternehmen für sicherere Techniken, die das Risiko eines plötzlichen Positionsverlustes minimieren.

Im Moment ist es schwierig zu bestimmen, welche Techniken völlig legal sind. Aber sicher ist, dass es sicher nicht diejenigen sind, die von Positionierern angebaut werden. Glücklicherweise basiert die Positionierung zunehmend auf der Arbeit an Inhalten und dem Aufbau einer natürlichen Bewegung. Das ist eine gute Richtung.

Leider wird es immer schwieriger, kostenlos im Internet zu erscheinen.

Falsche Links und gute Links

Es ist nicht immer möglich, festzustellen, ob eine Verbindung gut oder schlecht ist. Wenn es vom Administrator der Website kostenlos hinzugefügt wurde, ist es selbstverständlich. Dies lässt sich jedoch nicht immer auf den ersten Blick feststellen. Niemand prahlt damit, ob er das Geld für die Verknüpfung genommen hat. Auch Google wird es nicht herausfinden. Sie kann jedoch anhand mehrerer Parameter beurteilen, ob die Verbindung natürlich aussieht. Dies reicht jedoch nicht aus, und 2012 eröffnete Google eine Einheit zur manuellen Überprüfung von Links.

Gesponserte Artikel und SEO

Links von gesponserten Artikeln sollten nicht zählen. Google steht dieser Art von Aktivitäten ziemlich kritisch gegenüber. Diejenigen, die diese Praxis anwenden möchten, sollten die "Natürlichkeit" der Links erhöhen und sie auf durchdachte Weise in die Website einfügen. Die Veröffentlichung selbst kann die Anzahl der natürlichen Besuche auf der Website deutlich erhöhen, was sich positiv auf die Position in der Suchmaschine auswirken wird.

Fachartikel und SEO

Fachartikel sind eine ausgezeichnete Form der Werbung. Sie müssen jedoch objektiv sein und dürfen keine direkten Werbeinhalte enthalten. Die Autoren der Beiträge sollten nicht dafür berechnet werden. Das Schreiben solcher Artikel ist schwierig, aber es ermöglicht eine ausgezeichnete Markenbildung.

Ansicht
TOP